Förderung Heizungstausch "Raus aus Öl und Gas"


Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um ihre fossile oder vollelektrische Heizung gegen eine klimafreundliche Heizung zu tauschen. Sie erhalten vom BundLändern und sogar von Gemeinden eine attraktive Förderung beim Umstieg auf ein umweltfreundliches Heizsystem

 

Heizsysteme auf Basis fester biogener Brennstoffe

  • Pelletsheizanlagen
  • Hackgutheizanlagen
  • Stückholzkessel mit Pufferspeicher
  • Ganzhausheizungen mit Pufferspeicher (Kachelofen mit wassergeführter Zentralheizung)

Elektrisch betriebene Wärmepumpenanlagen

  • Luft/Wasserwärmepumpen
  • Sole/Wasserwärmepumpen
  • Wasser/Wasserwärmepumpen
  • Wärmepumpe mit Direktverdampfung

Durch unsere langjährige Erfahrung im Biomasse und Wärmepumpen Sektor sowie die gute Zusammenarbeit mit namhaften Unternehmen wie Hargassner, Hoval und Vaillant können wir für Sie die richtige Heizungsanlage realisieren.

 

Wir begleiten Sie durch das ganze Projekt vom Anfang bis zur Fertigstellung und Inbetriebnahme ihrer neuen Heizung inklusive Förderungseinreichung.

Energieberatung - Beratungsprotokoll

Sollten sie keinen gültigen Energieausweis haben, dieser darf nicht älter als 10 Jahre sein, helfen wir Ihnen gerne beim Ausfüllen ihres Beratungsprotokoll. Das Ausfüllen dauert ca. 10 bis 15 Minuten.

 

Sie brauchen dafür:

  • Rechnungen zum Energieverbrauch der Heizung
  • Flächenangaben zum Haus bzw. zur Wohnung
  • Notwendige Berechnungen (z.B. Verbrauchsenergiekennzahl)

Rufen Sie uns an


Förderstellen